Site

Links

Designer

About Me

 

 Name: Christoper Richard Stringini

geboren: 28.11.88

Geburtsort: Chicaco

Größe: 1,73m

Sternzeichen: Schützä =)

passt zu: Wassermann, Wider, Löwe

Haarfarbe: blond

Lieblingstier:  Katze

Lieblingsmarke: D&G

Lieblingsfarbe: blau

Lieblingssport: Basketball

Besonderes: Richie steht total auf  Horror 

                                                                  My sweet little angel =) 

Biographie:

Seit seinem vierten Lebensjahr steht Richie auf der Bühne. Er hat schon in diversen Musicals, Werbespots und in dem amerikanischen Hollywood-Film „Rule Number One“ mitgewirkt.
Vor US5 war Richie auf dem Weg eine erfolgreiche Schauspielkarriere aufzubauen.
Er war Mitglied bei den ‚Chicago Singers’ und war bereits in der US-Zeitschrift ‚Boy Crazy Magazine’ für den ‚Boy of the year’ kandidiert.
Sein größter Traum ist es, ein von ihm Selbsterbautes Spukhaus zu eröffnen und zu führen. Dann wäre er glücklich. Unter anderem hat er mit seinen besten Freunden auch schon private Horrorfilmchen gedreht.
Privat ist Richie mit Schauspielerin und Sängerin Hilary Duff befreundet, die er am Set zu der US-Serie "Lizzie McGuire" kennen gelernt hatte.
Momentan ist Richie Single (alle Fans mal freuen!!).
In der ersten Klasse erlebte er seinen Kuss mit seiner heutigen besten Freundin.
Sein erstes Mal? Ja Mädels, das will er mit ‚Mrs. Right' haben.
Der Linkshänder war zwei Jahre lang mit der Schauspielerin und Sängerin Lalaine (18; spielte in ‚Lizzie McGuire’ die Rolle ‚Miranda Sanchez) zusammen. Doch er machte Schluss, bevor er für US5 nach Orlando ging.
Von sich selbst meint er ja, dass er ein sehr guter Küsser ist.
Der blonde Amerikaner steht auf freche, witzige und selbstbewusste Girls. Sie sollte allerdings nicht zu anhänglich werden - davon bekommt er die Krise. Doch falls die Beziehung in die Brüche gehen sollte, würden die beiden immer noch Freunde bleiben.
Durch die Castingshow Big in Amerika ist unser Richie zu Us5 Boys gekommen. Lou Perlman (Boybandphänomen) suchte sich 4 Amerikaner (Jay, Richie, Izzy und Drew) und wollte in seiner außergewöhnlichen Truppe auch einen Deutschen haben. Dafür war Triple-M-Music, die jetzigen Manager der Band, zuständig. Sie suchten sich auch 4 Jungs heraus (Chris, Mikel, Roger und Peter). Da es hieß, dass zur zwei mit nach Orlando dürften mussten sich die Deutschen sehr anstrengen und hart trainieren um so weit zu kommen. Lou Perlman fand alle gut und ließ alle 4 mit nach Orlando fliegen, doch dort ging der Stress erst richtig los. Pete flog als erstes, Roger gab wenige Zeit später auf. Zurück blieben Chris Watrin und Mikel Johnson. Sie kämpften gegeneinander an und waren sich beide eine große Konkurrenz, da beide sehr gut in die Gruppe reinpassten und beide mächtig was drauf hatten. Da Drew mittlerweile eine Tochter bekommen hatte, stieg auch er aus. Als „Ersatz“ war kam ein anderer Ami rein. Doch Lou entschied sich am Ende beide Deutsche, in die neue Band zu nehmen. Und so waren US5 komplett. Richie Stringini (17), Chris Watrin (17), Jay Khan (24), Izzy Gallegos (21) und Mikel Johnson (18).
Danach ging es erst richtig los. Zuerst zogen sie ihr Ding in den USA durch, dann kam Deutschland an die Reihe. Zurzeit wohnen sie auch in Deutschland, wollen aber auch den Rest der Welt mit ihrer geilen Musik erobern. Sie hatten nach Big in Amerika erst den richtigen Stress und dabei noch einen Wettkampf um die Chartplätze mit den Newcomern Tokio Hotel. Da beide Bands ziemlich die gleiche Menge an Fans haben, war das gar nicht so einfach, doch jeder US5-Fan hält auf jeden Fall zu ihnen. Im Moment sind sie gerade in ihren Vorbereitungen für die zweite Tour. Sie brachten drei beliebte Singles raus, zwei Alben und am 5. Mai kommt schon ihre vierte Single „Mama“ auf den Markt. Diesen ganzen Ruhm können sie ihrem Ehrgeiz verdanken, den sie hoffentlich nie verlieren werden.
Sein Ehrgeiz pusht ihn so sehr, dass er es tatsächlich geschafft hat, seinen Schulabschluss vorzuziehen. Jetzt kann er sich voll und ganz auf seine Gesangs- und Schauspielkarriere konzentrieren. Der stets enge Kontakt zu seiner Familie ist Richie wahnsinnig wichtig. Denn seine Eltern unterstützen und motivieren ihn – und genau das gibt ihm die Kraft, mit US5 so richtig durchzustarten.
Richie hat noch einen älteren Bruder namens Bob, der bereits studiert.
In der Band ist Richie der Spaßvogel. Er veräppelt gerne seine Bandkollegen und ahmt ihre Stimmen und Verhaltensweisen bei allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten nach. Als einziger von den Fünfen bekommt er Lampenfieber vor einem Auftritt, doch seine Bandkollegen heitern ihn immer wieder auf. Und das klappt, denn bei den Auftritten kommt Richie ziemlich professionell rüber.
Was Richie aber an seinem Leben als Popstar gar nicht toll findet, ist die Tatsache, dass die Jungs- neben zu wenig Schlaf- auch kein Essen zu geregelten Zeiten bekommen. Und da Richie sehr schlecht gelaunt sein kann, wenn er nichts zu essen bekommt, ist das eindeutig schlecht für seinen Magen bzw. auch für seine Mitmenschen!!!


 
Gratis bloggen bei
myblog.de